Seminare und Fortbildungen - Frauennotruf Idar-Oberstein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seminare und Fortbildungen

  • Therapeutisch begleitete Gruppe für Frauen

Dieser Kurs ist für 6 Samstage geplant. Bei Interesse können Sie sich gerne bei uns melden.

  • Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs

für Frauen zwischen 16 und 99 Jahren
Selbstverteidigung fängt im Kopf an! Deshalb ist wichtig sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, eigene Verhaltensmuster zu hinterfragen und sich für den „Fall der Fälle“ Strategien zurechtzulegen, die wirksam sind. Es geht darum (gefährliche) Situationen besser einschätzen zu lernen und entsprechend handeln zu können.

Termin:

04. November 2017

Je nach Rückmeldung werden die Termine einem Grund- oder Aufbaukurs zugeordnet.


Kosten: 30,- €

Seminarinhalt und Anmeldeformular

  • Fair Streiten - Kommunikationsseminar (GFK)

für Frauen und Männer in "Gewaltfreier Kommunikation" nach Dr. M. Rosenberg

Das Seminar gibt die Gelegenheit sich über die gelernten Kommunikationsmuster bewusst zu werden, sich selbst und andere besser zu verstehen und bietet Wege sich eine neue Kommunikationskultur anzueignen. Dabei werden wir uns auch mit dem Thema „Fair Streiten“ beschäftigen, denn faires Streiten ist eine wichtige Grundlage für langfristige und zufriedene Beziehungen.


Termine:

17./18. Juni 2017

Kosten:
Einführungskurs (2 Tage) je 60,00 €

Übungstage (1 Tag) je 35,00 €

Seminarinhalt

Übungstage Inhalt


Anmeldungen oder Anfragen können Sie im unteren Bereich der Seite vornehmen

  • EFT - Klopfakupressur

Seminare und Weiterbildung nach den Richtlinien von EFT – D.A.CH. e.V.

EFT - Emotional Freedom Techniques ist eine hochwirksame Technik um Stress zu reduzieren. EFT wird auch als Klopfakupressur bezeichnet da sie, wie die Akupunktur, die Meridianbahnen auf dem Körper nutzt. Allerdings werden die Punkte lediglich durch Klopfen mit den Fingern aktiviert. EFT wurde bereits in den 90er Jahren von dem Amerikaner Gary Craig aus der „Thought Field Therapy“ (TFT) des Psychotherapeuten Dr. Roger Callahan entwickelt und kam ca. im Jahr 2000 nach Deutschland.
 
Wir arbeiten seit 2005 sehr erfolgreich in der  Frauennotruf-Beratung mit EFT und sind begeistert, da es sich sowohl für die Beratungs- und therapeutische Arbeit, als für die Selbstanwendung eignet. Besonders in der Arbeit mit traumatisierten Menschen überzeugen uns die EFT-Techniken, da sie sich wunderbar mit weiteren hilfreichen Ansätzen und Methoden zur Stabilisierung bis hin zur Auflösung traumatischer Ereignisse kombinieren lassen.

Weiter Informationen finden Sie unter www.eft-und-trauma.de

Termin:
Modul 1: 26./27. August 2017

Anmeldungen oder Anfragen können Sie im unteren Bereich der Seite vornehmen

  • EFT Weiterbildung nach den Richtlinien von EFT-D.A.CH. e.V.

Umfasst Modul 1, Modul 2, Modul 3, EFT & Traume sowie Supervision
Sie sind bei unseren Seminaren herzlich willkommen, egal, ob Sie EFT zur Anwendung in Ihrem Berufsfeld kennen lernen wollen oder ob Sie eine gezielte Weiterbildung zum EFT- Profi anstreben oder EFT in Verbindung mit anderen Therapiemethoden einsetzen wollen.

Termine und weitere Infos: www.eft-und-traume.de


Gesamtkosten:


Anmeldungen oder Anfragen können Sie im unteren Bereich der Seite vornehmen

  • Gewalt in engen sozialen Beziehungen (GesB) geht uns alle an!

Fortbildung für ErzieherInnen mit Zertifizierung - Themenmodul 13

Termin:
bei Interesse bitte anfragen

Seminarinhalt


Anmeldungen oder Anfragen können Sie im unteren Bereich der Seite vornehmen

  • Fortbildung "Sexualisierte Gewalt - ein Thema für die Schule?!"

 
Zum Umgang mit sexuellen Übergriffen in der Schule


Termin:

17. Mai 2017

10:00 - 16:00 Uhr

Seminarinhalt


Anmeldungen oder Anfragen können Sie im unteren Bereich der Seite vornehmen

  • „Sexueller Missbrauch von Mädchen und Jungen“ – Da stimmt doch was nicht!

Basisinformation zum Thema Aufklärung bei sexuellem Missbrauch
Wen informieren? Wie schützen? Anzeige?
Prävention

Wir wollen mit Hilfe von verschiedenen Informationen über sexuelle Gewalt und ihre Auswirkungen eigene Standpunkte entwickeln um so sicherer im Kindergarten-/Schul- oder Heimalltag erste Anzeichen sehen und erkennen zu können. Außerdem werden wir Handlungsmöglichkeiten erarbeiten und erfahren, wo  Sie sich Hilfe und Unterstützung holen können. Die Erfahrungen in der Vergangenheit haben gezeigt, wie hilfreich es ist, schon vor einem Missbrauchsverdacht eine Auseinandersetzung mit diesem Thema zu haben und AnsprechpartnerInnen zu kennen. Eine gute Vernetzung verkürzt auch hier Wege und macht gerade bei diesem oft angstbesetzten Thema handlungsfähiger.


weitere Fortbildung für LehrerInnen und ErzieherInnen auf Anfrage möglich

Anfragen bzw. Anmeldungen zu den Seminaren:

  • Selbstverteidigung

  • Gewaltfreie Kommunikation

  • Eigene Kraftquellen (wieder-) entdecken

  • Gewalt in engen sozialen Beziehungen

  • Sexueller Missbrauch von Mädchen und Jungen - Da stimmt doch was nicht


können Sie über das folgende Kontaktformular
stellen oder uns telefonisch kontaktieren.
Tel: 06781-19740

Anfragen bzw. Anmeldungen für:

  • EFT


können Sie über das folgende Kontaktformular stellen.

Kontaktformular:



Kontaktformular:



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü